Montag, 22. September 2014

Geswatched: die Blogger's Choice Collection von Manhattan

Eine komplette Limited Edition bestehend aus drei Mini-Kollektionen mit je einem Lidschatten-Trio, einem Lippenstift und einem passenden Nagellack, mitentwickelt von den bekanntesten Bloggern aus der Beauty- und Fashionszene - das ist die "Blogger's Choice" Limited Edition von Manhattan. Ihr findet sie aktuell (6 Monate ab September 2014) im Handel.





Die Kollektion enthält drei Lidschatten-Trios, drei Lippenstifte und drei Nagellacke, die ich in der letzten Woche zu Testzwecken zugeschickt bekommen hab und die ich euch heute zusammen mit Swatches und ersten Eindrücken vorstellen möchte. Eine solche Limited Edition von Bloggern müsste doch eigentlich was ganz besonderes und außergewöhnliches sein ...oder?!

Schauen wir uns als erstes mal die Lidschatten-Trios an:




Trio Eyeshadow
Preis: je ca. 4,49€



Das Trio Downtown to Earth enthält zwei schimmernde, warme Farbnuancen in Braun und Rosa und einen matten Beigeton zum Verblenden der Lidschatten auf der Haut. Die Farben sind nicht zu knallig sondern eher dezent, lassen sich angenehm weich auftragen und krümeln so gut wie gar nicht.




Concrete Walk wirkt dagegen mit dem knalligen, glitzernden Blauton schon deutlich mutiger! Auch dieses Trio enthält einen Beigeton zum Verblenden, dieser enthält diesesmal allerdings auch Schimmerpigmente. Dazu gibt es zwei farbige Lidschatten: ein schimmerndes, knalliges Royalblau mit Glitzeranteil, welches leider etwas krümelig ist und einen kühlen Taupteton.




Eine bunte Mischung findet ihr bei meinem Favoriten My precious China: Hier werden die beiden schimmernden Nuancen in rosigem Beige und einem schimmernden Mintton mit einem dunklen Pflaumeton mit mattem Finish kombiniert - die perfekte Farbkombination für den Herbst! Leider ist auch hier die dunklere Farbe etwas krümelig geraten.

*****


Knallige Lippenstifte sind doch ein Must für eine "Blogger's Choice" LE - so denken sicherlich einige Außenstehende über uns Blogger ;-) Fakt ist bei mir, dass ich selbst sehr gerne knallige Farben bei Lippenstiften mag, auch viele besitze, aber sie doch nur super selten trage... wenn ich ehrlich bin, bin ich nicht der Typ, der unbedingt auffallen muss.





Matte Lipstick
Preis: je ca. 3,99€




Alle drei Lippenstifte der Bloggers Choice LE haben ein mattes Finish und sind super knallig! Fire Escape seht ihr oben auf dem Foto ganz Links: ein knalliges, dunkles Rot ohne jeden Schimmer. In der Mitte seht ihr die Farbe Papayeah! (ist das nicht ein cooler Name?!) - mein Favorit der drei Lippenstifte: ein orangestichiges Rot, vielleicht auch etwas korallig. Und Meet me at the District vervollständigt das Trio mit einem kühlen, kräftigen Pink.




Alle drei Lippenstifte sind für mein Empfinden etwas schwierig im Auftrag: der Lippenstift "schmilzt" nicht auf den Lippen, lässt sich nicht cremig auftragen und wirkt auf mich eher etwas wachsig. Er flutscht nicht über die Lippen, was es für mich vor allem oben an den Lippenspitzen schwierig machte. Ich denke, hier sollte man einen Pinsel zur Hilfe nehmen...





Ein paar schnelle Tragebilder habe ich auch noch für euch. Die Haltbarkeit der Lippenstifte hab ich bisher nicht eingehend getestet, doch auf den Lippen und beim Abschminken fühlen sie sich recht haltbar an. Ich denke, das bringen matte Lippenstifte auch mit sich... wie findet ihr die Farben?




...wenn ich mir das so ansehe, gefällt mir fast das Pink am Besten^_^

*********


Kommen wir zur letzten Produktgruppe der LE: die Nagellacke. Drei Stück sind es auch hier an der Zahl. Sie Lacke sollen laut Hersteller besonders farbintensiv, schnelltrocknend und langanhaltend sein. Dazu kommt ein Gel-Shine-Effect für den perfekten Look:




Nail Polish, 11ml
Preis: je ca. 4,09€


Die Farben finde ich persönlich jetzt nicht sooo super besonders... bei einer Blogger LE hätte ich mir ganz besondere Schimmereffekte oder interessante Finishes gewünscht. Naja, der grüne Lack ist schon besonders, allerdings nicht mein Fall^_^ Um ein deckendes Ergebnis zu bekommen, habe ich bei "Green & Bronx" und dem silbernen "Urban Diva" jeweils 2 Schichten lackiert und der helle "Ni Hao in the Morning" ist in 3 Schichten lackiert. Der Auftrag war bei allen dreien problemlos.










"Green & Bronx" ist eine Art Khakigrün mit goldigen und rötlichen, recht groben Glitzerpartikeln. "Ni Hao in the Morning" ist ein sehr heller Farbton mit hohem Weißanteil, der etwas ins Rosa geht und ganz feinem, goldigen Schimmer... für mich ein typischer Ballerina-Farbton^_^ "Urban Diva" ist die schicke Farbe unter den Dreien: ein hoher Schimmeranteil, der fast metallisch wirkt - ein dunkles Anthrazit, sehr schick und perfekt für besondere Anlässe wie Silvester & Co



Mein Fazit:
Eine ganz nette LE - ich muss aber ehrlich sagen: So richtig umhauen hat sie mich nicht. Die Lippenstifte sind für mich schon etwas besonderes, eignen sich natürlich aber eher für die mutigen Mädels unter euch! Der Auftrag ist nicht ganz leicht - vielleicht hat jemand von euch Tipps für alle interessierten Damen?! Bei den Lidschatten Trios gefällt mir die Variante "My Precious China" am Besten... vor allem der Mintton ist sehr schön, finde ich. Aber ob das zu meinen grünen Augen so gut passt... naja, ausprobieren ;-) Bei den Nagellacken ist wie gesagt nichts für mich dabei - aber vielleicht ist auch meine Sammlung einfach zu groß und ich bin schon übersättigt!


Wie gefällt euch die LE?
Was wollt ihr euch anschauen?
**********



Samstag, 6. September 2014

Ausgepackt: Degustabox im August 2014

Immer am Ende des Monats ist es soweit: die neue Degustabox trudelt ein - ich freue mich jedes Mal wieder auf's Auspacken und bin gespannt, welche neuen Produkte mich erwarten! Und so durfte ich im August diese Box in Emfang nehmen:




Du kennst die Box noch nicht?! Hier mal ein paar Fakten:
  • Überraschungsbox mit tollen Lebensmittel im Abo
  • erscheint 1x pro Monat
  • jederzeit kündbar
  • Versand zu dir nach Hause
  • Preis: 14,99€ / Monat 


Aber jetzt zu den einzelnen Produkten:




SIN NO.8 Wein-Bier-Mischgetränk
Seit Ende März 2014 ist dieses Mixgetränk im Handel erhältlich. Eine Kombination aus zwei Getränken, die laut Volksmund ("Bier auf Wein, das lass sein") fast undenkbar ist. Auch ich finde die Kombination erst einmal recht seltsam, bin aber gespannt auf's Probieren, denn ich kann's mir nicht so richtig vorstellen...
Preis: ca. 0,99€ / Flasche




Little Miracles Organic Energy
Dieser Bio-Eistee ist eine Kombination aus feinem Tee und natürlichen Fruchtsäften. In diesem Fall stecken Zitronengras-Tee, Orangensaft, Ingwer, Ginseng und Agave drin... interessante Mischung. Die Drinks sind in verschiedenen Sorten auf Amazon erhältlich (Affilialte-Link). Mit knappen 10€ pro 4 Flaschen ist das Ganze nicht gerade günstig, aber wenn's Bio ist und schmeckt - warum nicht ;-)
Preis: ca. 2,25€ / Flasche





helden! Zack! und Wumms!
Weiter mit den Bio-Lebensmitteln für kleine und große Genießer. Zack! Apfel sind kleine Sterne aus Getreide und Apfelsaft mit einer feinen Zimtnote. Die knusprigen Sterne sind ohne Zuckerzusatz. WUMMS! ist ein fruchtiger Pausensnack aus Cashew-Nüssen, Mangos, Aprikosen und Datteln. Der natürliche Fruchtgenuss kommt zwischen zwei Oblaten daher.
Preis: ca. 0,99€ / Stück






Sunria Vulkanreis
Schon die aufwendige, hochwertige Verpackung lässt erahnen, dass es sich hier nicht nur um einfachen Reis handelt. Der indonesische Bio-Reis von Sunria unterstützt den nachhaltigen Reisanbau und die Reisbauern in Indonesien. Der Reis wird von über 2.300 Kleinbauern aus der Region Java nachhaltig angebaut und ist Fairtrade-zertifiziert. Die verwendeten Jute-Verpackungen sind Unikate von lokalen Künstlern, und werden in Indonesien von den Frauen der Reisbauern in Handarbeit hergestellt. Der Reis soll besonders nährstoffreich und aromatisch sein. 
Preis: ca. 5,99€ / Stück




Em-eukal Bonbons und Lollys
Für viele von euch ist der Geschmack dieser Bonbons und Lollys bestimmt Teil der Kindheit. Lange waren sie bei mir in Vergessenheit geraten und ich wusste gar nicht, dass es die Marke immernoch gibt.
Preis: ca. 1,59€  & 1,69€ / Packung






LIMUH Getränkepäckchen
Die Sorten Tropical und ACE kommen mit 50% weniger Zucker aus. Möglich macht es das süße, natürliche Steviaextrakt. Vor einiger Zeit hatte ich euch schonmal über diesen gesunden, alternativen Süßstoff berichtet, mit dem ich mittlerweile besonders gerne meine Tees und auch Quark- und Joghurtspeisen süße.
Preis: ca. 0,50€ / Stück






Berliner Kindl Weisse MIXcups
Die hübsche Schachtel enthält 6 verschiedene MIXcups, mit denen man den Bier-Klassiker Berliner Kindl geschmacklich aufpeppen kann. Einfach den Inhalt eines Döschens in ein Glas füllen und mit Bier auffüllen für das besondere Geschmackserlebnis.
Preis: ca. 2,49€ / Stück




Waldmeister, Himbeere, Schwarze Johannisbeere, 
Pina Colada, Walderdbeere, Holunderblüte




Meine Meinung:
Also ich bin vollkommen zufrieden mit der Box - um nicht zu sagen, ich bin vollkommen begeistert :D ...es ist wirklich kein Produkt drin, wo ich sagen würde "ist nix". Es sind allesamt Produkte, die ich bisher nicht kannte bzw. im Fall der Em-Eukal Produkte Sachen, die bei mir schon lange in Vergessenheit geraten waren.  Besonders gespannt bin ich auf den Bio-Reis aus Indonesien und auch auf die Getränkesirups... allerdings werde ich die wohl eher anderweitig einsetzen, da Bier nicht so mein Fall ist ;-)

Ihr wollt weitere Infos zur Box? Dann schaut doch mal auf der Degustabox-Webseite vorbei!

Wie findet ihr die Box?
Welche Produkte findet ihr interessant?
***********

PR-Sample

Dienstag, 2. September 2014

Neu & Getestet: Herbal Essences Clearly Naked Glanz-Serie {sponsored}

Mattes, glanzloses Haar? Da verspricht die neue Haarpflege-Duo Clearly Naked von Herbal Essences Abhilfe: Shampoo und Spülung mit frischem, belebenden Duft nach Weißem Tee und Minze zaubern seidig-weiches Haar, das in der Sonne glänzt.




Herbal Essences Clearly Naked 
Shampoo & Spülung
Preis: je ca. 1,85€ - 2,69€


Werbung





Mit der dm Lieblinge Box im Juli 2014 habe ich die beiden Produkte schon vor ein paar Wochen bekommen, habe sie daher schon testen können. Deswegen möchte ich euch heute dazu auch gleich eine kleine Review abliefern :-)

Beide Produkte pflegen und beleben die Haare ohne Parabene und Farbstoffe. Das Shampoo ist außerdem auch silikonfrei. Sie kommen in der für die Marke üblichen, stylischen Verpackung mit Klappdeckel daher und lassen sich damit auch ganz gut und genau dosieren. Der Duft ist sehr frisch und dezent.

Das Shampoo ist klar wie Wasser, lässt sich toll aufschäumen und verteilen. Im Vergleich zu anderen Shampoos benötigt man dadurch etwas weniger Produk, was das ganze dann noch etwas ergiebiger macht. Auch die Reinigungswirkung überzeugt mich: die Haare sind schon nach einer Wäsche "quietsche"-sauber... ihr wisst sicher, was ich meine.




Die Pflegespülung duftet meiner Meinung nach etwas blumiger, als das Shampoo. Das Produkt lässt sich gut im Haar verteilen und man kann es gleich nach dem Einmassieren auch wieder ausspülen. Sie lässt sich problemlos ausspülen und die Haare fühlen sich dabei schon weich und geschmeidig an. Nach dem Waschen lassen sich die Haare auch im nassen Zustand einfach durchkämmen.



Haar-Selfie :D



Mein Fazit:
Nach der Haarwäsche fühlen sich die fertig getrockneten Haare fluffig, sauber und leicht an. Da ich auch vor der Benutzung dieses Duos keine besonders glanzlosen Haare hatte, kann ich hier keine übermäßige Veränderung feststellen. Der frische Duft ist zudem noch sehr haltbar in den Haaren und lässt sich auch am Tag danach noch lange erschnuppern!

Trotzdem überzeugt mich das Duo und ich werde es gerne weiter verwenden und dann das Shampoo auch nachkaufen, weil ich den Duft und die Reinigungswirkung sehr gerne mag! Die Spülung ist für mich dagegen kein Nachkaufkandidat, weil sie Silikon enthält und ich darauf meistens doch verzichte. Aber wem das nichts ausmacht: dann gibt's auch hier eine Empfehlung von mir :-)


Kennt ihr die Serie schon?
Habt ihr sie vielleicht schon ausprobiert?
************

Sponsored Post

Mittwoch, 27. August 2014

Genäht: Schnabelina #3 in Lila für Mama

Ich hab's schon wieder getan: Die dritte Handtasche nach dem Schnittmuster von Schnabelina ist genäht. Ich bin ja jedes Mal wieder begeistert, dass es so ein wunderbares Schnittmuster kostenlos gibt! Diesmal ist es eine Variante in Lilatönen für meine Mama geworden... die Stoffe haben wir zusammen auf dem Stoffmarkt ausgesucht.



Diese Handtasche ist zwar recht aufwändig zu Nähen, macht aber eindeutig was her und man wird auch tatsächlich oft angesprochen! Zum Beispiel neulich die Kassiererin bei Lidl: "Ach, auch eine Schnabelina?!" ...damit hätte ich nach dem langen Arbeitstag nicht gerechnet und war dementsprechend erstmal etwas verwirrt :D




Wir haben uns bei der Handtasche für die Variante mit Paspeln entschieden... das ist zwar recht aufwändig beim Nähen und auch ein bisschen friemelig, macht aber absolut was her und sieht total professionell aus, finde ich!







Ein Must-Have bei der Schnabelina Handtasche ist natürlich der Reißverschluss, mit dem sich die Tasche bei Bedarf erweitern lässt - das ist vor allem super praktisch, wenn der Einfkauf doch mal größer ausfällt als gedacht! Ist ja nicht so, dass die Tasche ohnehin schon meeeega viel Platz hat ;-)

Zwei kleine Fächer haben im Inneren neben dem üblichen Reißverschlussfächlein auch noch Platz gefunden... ist der Punktestoff nicht niedlich?!




Alles in allem brauche ich für eine solche Tasche stolze 7 Stunden... allein 3 Stunden sind es für das Zuschneiden der vielen Einzelteile. Wahnsinn oder?! Aber es lohnt sich absolut, auch wenn ich zwischenzeitlich immer mal wieder kleine Verzweiflungspäuschen mache... keine der drei bisherigen Schnabelinas war problemlos und bei dieser hier waren es die Paspeln, die mich fast verrückt gemacht haben... wobei ich mittlerweile meinen Fehler erkannt habe  :D


Gibt es Schnittmuster, die ihr immer wieder näht?!
************

Dienstag, 12. August 2014

Gesucht & Gefunden: Meine Gesichtspflege.

Ich hatte schon immer eine empfindliche Haut. Pickelchen hatte ich selten, auch in der Pubertät nicht. Doch in den letzten Monaten bzw. fast schon Jahren, hatte sich der Zustand meiner Haut verschlechtert: Nachdem meine geliebte Karottencreme von The Body Shop aus dem Sortiment ging, musste ich nach einer neuen Gesichtspflege zu suchen.

Und damit fing alles an: Ich probierte viele Cremes und bekam alles von einfachen Pickelchen bis hin zu wässerndem Ausschlag (bei einer von The Body Shop o.O) Ich weiß bis heute nicht, welcher Inhaltsstoff mir diese Probleme bereitet - oder ob es auch mehrere sind - es gibt keinen gemeinsamen Nenner. Mal zeigen sich die Probleme nach 2 Wochen, manchmal reichen 2 Anwendungen.

Und so testete ich mich von Lush über Nivea, Lacura bis hin zu Alverde... teure Cremes, günstige Cremes, Discountercremes. Seren, Naturkosmetik, Sensitiv. Nix.





Doch vor ein paar Wochen fand ich dann endlich meinen "heiligen Grahl": das 24h Aqua Balance Cremegel von Alverde Naturkosmetik. So einfach kann es dann doch sein...




Alverde Naturkosmetik
Aqua 24h Balance Cremegel 
Preis: ca. 3,95€ / 50ml


Inhaltstoffe: 
Gereinigtes Wasser, pflanzliches Glycerin, Sonnenblumenöl**, Sojaöl**, 
Bio-Alkohol**, veresterte Fettsäureglyceride/Zitronensäure, Myristylsäureester, 
Xanthan, Sheabutter**, umgeesterte Fettsäureglyceride, Olivenöl**, 
Vitamin E, Sonnenblumenöl, Braunalgenextrakt, Algenextrakt, Meerwasser, 
Grünalgen-Extrakt, Natriumlactat, Zitronensäure, Alkohol, Kokosalkylester, 
Natrium Polyphosphat, Fettalkohol, Mischung ätherischer Öle***, 
äth. Ölinhaltsstoffe*** 

** Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau 
*** aus natürlichen ätherischen Ölen






Das feuchtigkeitsspendende Cremegel mit Hydro-Komplex ist für normale und Mischhaut geeignet. Es hat eine recht flüssige, gut zu verteilende Konsistenz, ist kühl auf der Haut und zieht schnell ein. Dadurch, dass das Cremegel sich so toll und leicht verteilen lässt, braucht man auch recht wenig Produkt, um das Gesicht zu pflegen. Dementsprechend lange hält auch so eine kleine Tube...

Die Haut ist nach dem Cremen auch tatsächlich spürbar mit Feuchtigkeit versorgt, fühlt sich aufgepolstert und frisch an. Selbst am nächsten Morgen beim Waschen merkt man den Effekt der Creme gerade bei den ersten Anwendungen sehr deutlich!

Die Creme hat einen leichten, frischen Duft nach Meer und Salzwasser. Er ist nicht aufdringlich und duftet auch nicht so, wie man es sich bei Naturkosmetik vorstellt - ich finde es ganz angenehm.






Mein Fazit:
Diese Creme vereint alles, was ich mir von einer Gesichtspflege wünsche: Sie spendet optimal und langanhaltend Feuchtigkeit, lässt sich toll verteilen und zieht schnell ein: Eine Creme die hält, was sie verspricht und dabei auch noch vegane Naturkosmetik. Und endlich habe ich etwas für meine zickige Haut gefunden - das freut mich natürlich am meisten :-)

Ich bin rundum begeistert, habe jetzt schon die zweite Tube in Verwendung und die Dritte liegt schon bereit! Jetzt hoffe ich nur, dass meiner Haut die Pflege auch in den kälteren Monaten ausreicht, den sie ist schon eher eine leichte Pflege... aber das werden wir ja sehen ;-)

Die Aqua Serie von Alverde enthält außerdem ein Waschgel, ein Peeling, ein Gesichtswasser und ein Augengel. Ich denke, beim nächsten dm-Besuch werde ich mal die komplette Serie mitnehmen!


Welche Gesichtspflege benutzt ihr?
Kennt ihr dieses Cremegel schon?
***********



Werbung


Sponsored Video
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...