Montag, 3. November 2014

Ausgepackt: Degustabox im Oktober 2014

Auch im Halloween-Monat sollte die Degustabox ihren Weg zu meiner Haustür finden. Letzte Woche konnte ich sie in Empfang nehmen und heute möchte ich euch den Inhalt auch gleich mal zeigen!



Auf den ersten Blick diesesmal vor allem schonmal eine sehr bunte Mischung! Mal schauen, was das alles so ist:



Bihophar Citrusblütenhonig
Dieser Honig aus Sizilien scheint das Highlight-Produkt der Degustabox zu sein und er hat mit über 5€ für das Glas auch den größten Wert. Er soll an Orangen- und Zitronenplantagen in Süditalien erinnern und besonders cremig schmecken. Hierauf bin ich schon sehr gespannt! Einen Honig hatte ich glaub ich noch nie in einer Futterbox - deshalb hab ich mich darüber auch sehr gefreut =)




Bünting Tee Blütentraum
Mit der kälteren Jahreszeit hat bei mir vor einigen Wochen auch schon der Teekonsum begonnen. Passend dazu gab es diesen Tee zu entdecken: Ein Früchtetee mit Rosenblüten und fruchtigem Feigenaroma. Ich habe ihn natürlich auch gleich probiert, bin aber nicht so richtig überzeugt... ich schmecke vor allem die Feige, aber nicht so richtig intensiv. Leicht blumig kommt der Tee daher - überzeugen kann er mich nicht. Schade.





Jack Link's Beef Jerky
Getrocknetes Rindfleisch als Snack?! Das finde ich irgendwie gruselig :D Versprochen werden zarte Rindfleischstücke mit einer sanften Ingwernote... In Realität sind es kleine, zähe Stücke, die seltsam riechen und mich nicht so richtig überzeugen. Ich bin aber auch nicht so der Fleischfan ;-) Habt ihr sowas schonmal probiert?





Maya Mate
Diesen natürlichen Energydrink hatte ich schonmal vor einer ganzen Zeit in der Brandnooz Box. Leider konnte er mich damals so gar nicht überzeugen und ich konnte ihn auch nicht trinken. Vielleicht nur was für Fans von Energydrinks - das bin ich nämlich nicht ;-)





Em-eukal "eisfrisch" Bonbons
Zuckerfreie Bonbons finde ich immer prima und diese kleinen Packungen eignen sich super, um mal die verschiedenen Sorten auszuprobieren! Die kleinen Minis waren in den Sorten Limone, Johannisbeere und Blutorange enthalten... sie schmecken mir alle sehr gut ♥




Feodora Budenzauber Taler
Mit Marzipan kann man mich momentan immer locken! Diese mit Vollmilchschokolade überzogenen Marzipantaler haben einen fruchtig-weihnachtlichen Geschmack nach Orangen, Zimt und Gewürzen. Schmeckt super weihnachtlich und absolut köstlich! Andere haben möglicherweise stattdessen auch die Sorten Bratapfel oder Glühwein bekommen... da hab ich mit Winter-Orange meinen Favoriten erwisdcht =)






Look-o-look Nostalgic Mix
Total cool finde ich diesen nostalgischen Süßigkeiten-Mix, der auch bei mir absolut Erinnerungen an die Kindheit weckt! Der Retrobeutel ist gefüllt mir verschiedenen Süßigkeiten aus den 70er Jahren - gut, nicht ganz meine Zeit, aber diverse Produkte daraus haben wohl bis zu den 80/90ern überlebt :D Schleckmuscheln und auch die Fläschchen mit Liebesperlen - Knabberketten - hach, ist das alles lange her^_^




********



Kotány Kräuter Rustikana
Schon in der letzten Box war eine der Gewürzmühlen dieser Marke enthalten. Beim letzten Mal war es bunter Pfeffer, dieses Mal diese Kräutermischung. Die kann man doch immer gebrauchen, wir haben sie schon ausprobiert und für sehr lecker befunden. Bei der Marke werde ich mich auf jedenfall mal umschauen! Ob die ein Tomate-Mozarella-Salz haben?! Mal schauen ;-)




Meine Meinung:
Wie bisher jedes Mal eine ausgewogene Mischung an Produkten! Für mich waren viele neue Produkte dabei, die ich ohne die Box nicht entdeckt hätte! Meine Favoriten sind die Kräutermühle und die Retro-Süßigkeiten-Tüte. Auch die Feodora Taler mit Marzipan finde ich klasse - wenn ich sie zu dem eher teuren Preis auch wahrscheinlich nicht nachkaufen werde... Nicht mein Ding sind das getrocknete Fleisch und der Maya Mate.

Du hast Interesse bekommen?! Die Box kannst du für 14,99€ monatlich abonnieren, dann bekommst du sie versandkostenfrei nach Hause geschickt. Sie ist jederzeit kündbar. Mehr Infos zur Degustabox findet ihr hier.

Welche Produkte findet ihr interessant?
Wie findet ihr die Box?
************

Dienstag, 21. Oktober 2014

Gesichtet & Geswatched: Manhattan Birthday Colours LE

Vor knapp 2 Jahren startete Manhattan eine Aktion mit Fans: zum 50-jährigen Geburtstag in diesem Jahr sollte eine Limited Edition mit ganz speziellen, von den Fans entwickelten Nagellacken entstehen! Damals war ich auch dabei, wir bekamen ein Päckchen mit einigen Flaschen Klarlack und Farbpigmenten - das Experimentieren konnte also gleich losgehen!

Meine vorgeschlagenen Farben haben es damals zwar nicht geschafft, aber auch bei der Auswahl der Farben und der Namensfindung konnte die Community mitwirken. Und so entstand eine ganz einzigartige Nagellack-Kollektion, die ihr seit Mitte Oktober 2014 im Handel entdecken könnt.




Manhattan Birthday Colours Nagellack
Preis: ca. 2,25€ / Stück à 11ml


Wie ihr seht, ist die Kollektion sogar bei uns auf dem Land sehr begehrt! Wenn sie euch interessiert, dann schnell ab zur Drogerie - ich drücke euch die Daumen! Es gibt auch gerade eine tolle Aktion: Kauft zwei Produkte aus dem Manhattan Sortiment (auch aus dem Standard Sortiment) und ihr bekommt eine Supreme Lash Mascara kostenlos dazu!

Die Mädels von Manhattan waren so nett und haben mir ein paar Exemplare zur Ansicht zugeschickt:




Viele Nagellacke der Kollektion haben wirklich tolle, außergewöhnliche Farben und Effekte! Es folgt also eine Bilderflut von Swatches. Ich habe sie alle in einer Schicht lackiert:



Dance Fever kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich könnte schwören, dass ich eine ganz ähnliche Farbe von Manhattan schon habe... Ein tiefes Dunkellila mit verschiedenfarbenen Glitzerpartikeln. Es schimmert in Pink, Lila und Blautönen.



Lets fall in Love ist für mich der uninteressanteste Lack meiner Auswahl. 
Doch ein dunkles Pink mit pinken, mittelgroben Glitzerpartikeln.



Caramel Candy ist eine Farbe, die mir persönlich nicht so zusagt - zumindest nicht als Nagellack. Ein kupferfarbener, recht metallischer Lack mit goldigem Schimmer.



Sparkling Rose ist ein sehr metallisch schimmernder Lack. Ein kühles Rosé 
ohne übermäßige Streifenbildung und super deckend!


**********

Und meine drei Favoriten der Auswahl kommen zu guter Letzt: Drei wirklich tolle Schätzchen, wunderschöne Farben und Glitzereffekte:




Sind sie nicht toll?! Der mittlere in Weiß, also Cupcake Addicted, ist wohl recht schwer zu bekommen, wie ich es mitbekommen habe... scheint sehr begehrt zu sein! Wenn ihr es darauf abgesehen habt, dann kann ich euch nur den Tipp geben, in abgelegenere Drogeriemärkte zu schauen, vielleicht habt ihr da noch Glück! Ansonsten sind Ebay und Kleiderkreisel immer meine Anlaufstellen bei sowas ;-)




Blue Party Dress ist ein knalliges Royalblau mit goldigem Schimmer 
und feinem, goldenen Glitzerstaub.



Cupcake Addicted sollte man in mindestens zwei Schichten auftragen, dann ist die Farbe auf den Nägeln deckend. Die Grundfarbe ist weiß mit goldigem Schimmer, dazu kommen mittelgrobe, rote Glitzerpartikel und größere, rosa Pailetten. Super schön und echt außergewöhnlich!



Zuckersüß und eine richtige Mädchenfarbe ist Strawberry Cake. Die Grundfarbe erinnert mich etwas an Cute as a Button von Essie. Der Lack ist leicht jellymäßig, also nicht komplett deckend - was natürlich den Glitzerpartikeln zugute kommt. In zwei Schichten ist er auf den Nägeln deckend. Auch er enthält  mittelgrobe, rote Glitzerpartikel und größere, rosa Pailetten.


**********


Und hier zum Schluss nochmal meine drei Favoriten in den Flaschen... *hach*





Ausprobiert habe ich bisher nur Strawberry Cake und Cupcake Addicted. Leider haben sie sich so schnell abgenutzt, dass ich keine Fotos mehr machen konnte. 2 Tage haben sie ohne Über- und Unterlack gehalten, dann waren sie vorne abgenutzt und der rosafarbene Lack fing an abzublättern. Ablackieren gestaltete sich hier übrigens mehr als schwierig... ich habe es aber angesichts der vielen, verschiedenen Glitzerpartikeln auch nicht anders erwartet ;-)

Hier findet ihr auch Tragebilder zu den Lacken der LE:


Habt ihr die Lacke schon entdeckt?
Welche durften ins Körbchen?
**********

Samstag, 18. Oktober 2014

Aufgebraucht = Nachgekauft ?!

Schon lange ist der letzte Aufgebraucht-Post von mir schon wieder her. Also wird es doch mal wieder Zeit, dass ich euch in Sachen Beautymüll auf dem Laufenden halte - oder?! ;-) ...wie immer inklusive einer kurzen Langzeit-Review zu den einzelnen Produkten!




Wie sooft erstmal die kleine Warnung für euch: Wir haben wirklich mega kalkhaltiges Wasser, das Duschgelflaschen und Produkte, die in der Dusche stehen bleiben, teilweise wirklich unansehnlich aussehen lässt... einfach ignorieren ;-)




Ombia Creme Dusche Mangomilch & Sheabutter
Dieses Creme Duschgel von Aldi Süd habe ich euch schon vor einer ganzen Zeit in einem kurzen Überblick bzw. einem Aldi-Haul gezeigt. Es hat einen wirklich tollen, kuscheligen und cremigen Duft, der mir vor allem jetzt gut gefällt, wo es draußen langsam kühler wird. Die Pflegewirkung ist nicht überragend, aber meiner Meinung nach deutlich besser als bei diversen Balea-Duschgelen, die vom Preis her in der gleichen Liga spielen... Wird auf jedenfall nachgekauft!
Preis: ca. 0,65€ / 300ml


Nivea Creme Care Cremedusche
Eine wirklich gute Pflegewirkung hat diese Cremedusche von Nivea, die es seit ein paar Monaten im Handel zu ergattern gibt. Der Duft der Original Niveacreme wurde auf zahlreiche Nachfragen in dieses pflegende Duschgel gepackt und überzeugt mich voll und ganz! Wird ebenfalls nachgekauft♥
Preis: ca. 1,99€ / 250ml



Fa NutriSkin Acaibeere
Als ich vor einiger Zeit den 7in1 Epilierer von Panasonic testen durfte, bekam ich dieses Duschgel zusammen mit einem Handtuch dazu. Es hat einen ganz netten, fruchtig-cremigen Duft und auch die Pflegewirkung des cremigen Schaums ist ok. Trotzdem konnte mich die Dusche nicht vom Hocker hauen und wird deswegen auch nicht nachgekauft... da gibt es tollere Produkte.
Preis: ca. 1,49€ / 250ml


Balea Duschgel Purple Kisses
Sobald Balea neue, limitierte Duschgele auf den Markt bringt, heißt es für mich Probeschnuppern! Dieses hier ist eins von dreien, die seit Kurzem erhältlich sind. Wie erwartet ist eine Pflegewirkung praktisch nicht vorhanden, der Duft hält bis ca. 5 Minuten nach dem Duschen. Trotzdem fand ich das Duschgel ganz nett, es schäumt schön und der Duft hat mir gefallen (blumig-fruchtig). Aber nicht so sehr, dass ich es nochmal kaufen würde...
Preis: ca. 0,65€ / 300ml







8x4 Modern Charme Deospray
Auf meiner Suche nach guten, aluminiumsalzfreien Deosprays bin ich eine ganze Weile bei diesem Deospray hängen geblieben. Es hat einen tollen, blumigen Duft nach Orangenblüten, Jasmin und Rose. Leider hält es bei mir nicht den ganzen Tag lang frisch - der Knaller ist es noch nicht. Dafür, dass es ohne Alusalze auskommt, ist es aber dennoch ganz ok und ich hab immer eine Flasche davon zuhause... ist bereits nachgekauft.
Preis: ca. 1,15€ / 150ml



Rexona Deospray Cotton UltraDry
Alle Gegner von Alussalzen jetzt bitte mal wegschauen...oder weiterscrollen^_^ gerade im Sommer habe ich auch immer eine Flasche von diesem Deospray zuhause, weil man sich in Stresssituationen einfach darauf verlassen kann. Es hält frisch, verhindert das Schwitzen mit Aluminiumchlorhydrat (steht im Verdacht Brustkrebs zu begünstigen). Ich habe mir jetzt mal vorgenommen, es nicht mehr zu kaufen und komplett auf alusalzfreie Deosprays umzusteigen... leider ist das nicht so einfach, wenn man noch kein verlässliches Deo in diese Richtung gefunden hat :-(
Preis: ca. 2€ 



Balea Young Deospray Hüttenzauber
Eigentlich gehört dieses Produkt hier nicht hin... denn es ist nicht aufgebraucht. Ich habe vielleicht 1/3 des Deosprays verbraucht, aber es ist einfach fruchtbar süß, bringt mich bei jeder Anwendung zum Husten (kennt man ja von diversen Balea Deos) und insgesamt überzeugt es mich gar nicht. Ich werde mich nicht bis zum Ende der Flasche quälen (was ich normalerweise bei allen Produkten mache, es sei denn ich vertrage sie nicht)... Es war übrigens limitiert und ist ohnehin nicht mehr erhältlich.








Dr. Scheller Calendula Handbalsam
Diese Handpflege hab ich irgendwann mal als PR-Sample bekommen... ich weiß nicht mehr genau woher, ich schätze, dass es das Weihnachtspaket von dm-drogeriemarkt vom letzten Jahr war. Jedenfalls ist die Handcreme wirklich super für die kalte Jahreszeit, ist wirklich sehr pflegend über viele Stunden. Ich habe sie immer vor dem Schlafengehen benutzt, da sie schon ziemlich reichhaltig ist. So kann sie über Nacht prima einwirken! Ist schon nachgekauft =)
Preis: ca. 1,50€ / 75ml



Alverde Aqua 24h Balance Cremegel
Meinen heiligen Grahl der Gesichtspflege hab ich euch hier schon vorgestellt. Ich habe ja lange gesucht, viele Cremes ausprobiert, die meine Haut nicht vertragen hat und von dieser hier bin ich jetzt immer wieder auf's Neue begeistert! Sie ist einfach angenehm, lässt sich toll verteilen, versorgt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit und ich vertrage sie bestens. Natürlich ist sie schon nachgekauft und weiterhin fleißig im Gebrauch♥♥
Preis: ca. 3,95€ / 50ml




L'oréal Hydra Active 3 Mizellen Reinigungsfluid
Noch so ein Must-Have meiner Gesichtspflege: Dieses milde Reinigungsfluid entfernt Makeup im Handumdrehen und ohne viel an der empfindlichen Haut zu Reiben - ganz schonend. Ich liebe es wirklich sehr und eine solche Flasche reicht eine halbe Ewigkeit, was auch den Preis absolut rechtfertigt! ...ist schon nachgekauft ;-)
Preis: ca. 4,95€ / 200ml



Aussie 3 Minute Miracle Shine Reconstructor
Gequält habe ich mich durch diese Haarkur von Aussie... ich weiß, dass viele Mädels die Kur total lieben und auch den Duft toll finden, doch mich konnte sie so gar nicht überzeugen. Ich finde den Duft eklig, die Wirkung allerdings ganz gut - aber nicht so, dass ich den Duft langfristig in Kauf nehmen würde. Als die Aussie Produkte neue auf den deutschen Markt kamen, hab ich euch die Intensivkur schonmal vorgestellt. Wird niemals nachgekauft.
Preis: ca. 8€ / 250ml





Kennt ihr die Produkte?
Was haltet ihr davon?
**********

Samstag, 11. Oktober 2014

Ausgepackt: die Degustabox im September 2014

Ich muss sagen, ich bin mehr und mehr begeistert von dieser Box! Anfang dieser Woche durfte ich die neue Degustabox in Emfang nehmen und wieder viele, interessante und neue Lebensmittel kennenlernen. Für 14,99€ inklusive Versand bekommt man hier einmal monatlich eine Überraschungsbox mit Lebensmitteln nach Hause gesendet, die man im Laden vielleicht nie entdeckt hätte!




Schon auf den ersten Blick eine sehr vielversprechende Mischung! Schauen wir uns die einzelnen Sachen doch mal genauer an:




Sirco bioaktive Fruchtsäfte
Zwei verschiedene Fruchtsäfte gibt es hier zu entdecken, beide enthalten natürliche Extrakte aus der Tomate und sollen positive Effekte auf die Gesundheit haben: Die beiden Sorten Apfel-Heidelbeere und Orange-Granatapfel sollen durch dieses fruitflow für eine gesunde Durchblutung sorgen. Probiert habe ich bisher nur die Sorte Orange-Granatapfel... ich muss schon zugeben, es schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig. Ich würde es als "gesunden Geschmack" bezeichnen ;-) man riecht und schmeckt auf jedenfall die Tomate, ich hätte es mir aber "schlimmer" vorgestellt... sehr spannend und mal was Neues!





Leibnitz Black'n White Kekse
Hier haben wir eine limitierte Special-Edition des beliebten Leibnitz Keks. Unten haben wir einen knusprigen Kakaokeks, der mich an die Oreo-Kekse erinnert und dieser ist überzogen mit leckerer, weißer Schokolade. Kekse in dieser Kombination hatte ich bisher nicht gegessen und ich finde sie total lecker! 






Leimer Suppeneinlage Lebernockerl
Diese Nockerln sind eine schnelle Suppeneinlage für alle klare Brühen. Man gibt sie 2-3 Minuten in die kochende Brühe und lässt das Ganze danach noch ca. 10 Minuten abgedeckt quellen. So etwas habe ich bisher noch nicht ausprobiert... dank dem beiliegenden Rezept für Gemüsebrühe kann ja eigentlich nichts schief gehen - wird auf jedenfall ausprobiert!





Tic Tac Limited Edition
TicTac gibt es ja immer mal wieder in limitierten, witzigen Varianten. Diese Sommer-Reihe besteht aus den drei Sorten Ananas, Mango und Blutorange. Nette Sache für zwischendurch! Beide Varianten schmecken lecker fruchtig und ich bin ganz neugierig auf die Sorte Mango geworden - die werde ich später direkt mal im Laden suchen ;-)





myline Pfirsisch-Joghurt-Riegel
Dieser Riegel ist eine frische Alternative zum fettreichen Schokoriegel. Er soll mit einem saftigen Pfirsischgeschmack in Kombination mit einem Hauch Joghurt überzeugen, enthält hochdosiertes Calcium und hat 5,3g Fett pro Riegel. 7 verschiedene Sorten sind davon im Handel erhältlich... ich hab sie bisher nicht entdeckt, werde aber sicher mal schauen, welche Sorten es neben dieser hier noch gibt!





Kotányi bunter Pfeffer
Pfeffer braucht man doch immer und diese kleinen Einwegmühlen finde ich bei Gewürzen immer ganz witzig und praktisch! Durch die spezielle Mühle kann man hier sogar selbst bestimmen, wie fein/grob der Pfeffer gemahlt werden soll.





Houdek Kabanos Klassik
Kleine Kabanossis kaufe ich ganz gerne mal als Snack zwischendurch, aber an diese dicken Salamidinger hab ich mich bisher nie getraut. Der erste Geschmackstest ist sehr gut, aber nichts was ich unbedingt haben muss, da sind mir die kleinen Kabanossi doch lieber. Gut gewürzt sind sie auf jedenfall!





Birkel Nudel-up Arrabiata
Pastasaucen verwende ich öfter mal, gerne auch als Basis für Hackfleischsauce. Diese Variante hier enthält viele sonnengereifte, erntefrische Tomaten und ist gewürzt mit Chili für alle, die es gerne etwas schärfer mögen. Ich hoffe mal, dass diese hier nicht sooo scharf ist, denn ich mag das gar nicht so gerne ;-)





 St. Sin Fahnenkiller
Total begeistert bin ich von der Idee dieser beiden Produkte von St. Sin! Nicht, dass ich eines von beiden selbst brauchen würde, aber ich finde die Idee einfach klasse: Bonbons, die unangenehme Gerüche wie die Alkoholfahne oder den Tabak-Mundgeruch nachhaltig beseitigen, statt nur kurzzeitig zu überdecken. Beide sollen garantiert wirksam sein... sowas hab ich bisher noch nicht gesehen und werde sicherlich eine Testperson finden ;-)




Mein Fazit:
Die Degustabox begeistert mich wirklich von Mal zu Mal mehr! Mit den tomatigen Gesundheitsdrinks, den Geruchskillern von St.Sin und der Lebernockerl Suppeneinlage habe ich für mich wirklich neue Produkte kennengelernt und auch alle anderen Produkte (bzw. diese speziellen Sorten) kannte ich bisher nicht! Und es ist auch nichts dabei, was so gar nichts für mich ist... cooli =)

Mehr Infos zur Degustabox findet ihr übrigens hier auf deren Webseite und dort könnt ihr die Box auch abonnieren, wenn ihr möchtet =)


Wie findet ihr die Box?
Kennt ihr die Produkte?
********




Anzeige

Sponsored Video

Montag, 22. September 2014

Geswatched: die Blogger's Choice Collection von Manhattan

Eine komplette Limited Edition bestehend aus drei Mini-Kollektionen mit je einem Lidschatten-Trio, einem Lippenstift und einem passenden Nagellack, mitentwickelt von den bekanntesten Bloggern aus der Beauty- und Fashionszene - das ist die "Blogger's Choice" Limited Edition von Manhattan. Ihr findet sie aktuell (6 Monate ab September 2014) im Handel.





Die Kollektion enthält drei Lidschatten-Trios, drei Lippenstifte und drei Nagellacke, die ich in der letzten Woche zu Testzwecken zugeschickt bekommen hab und die ich euch heute zusammen mit Swatches und ersten Eindrücken vorstellen möchte. Eine solche Limited Edition von Bloggern müsste doch eigentlich was ganz besonderes und außergewöhnliches sein ...oder?!

Schauen wir uns als erstes mal die Lidschatten-Trios an:




Trio Eyeshadow
Preis: je ca. 4,49€



Das Trio Downtown to Earth enthält zwei schimmernde, warme Farbnuancen in Braun und Rosa und einen matten Beigeton zum Verblenden der Lidschatten auf der Haut. Die Farben sind nicht zu knallig sondern eher dezent, lassen sich angenehm weich auftragen und krümeln so gut wie gar nicht.




Concrete Walk wirkt dagegen mit dem knalligen, glitzernden Blauton schon deutlich mutiger! Auch dieses Trio enthält einen Beigeton zum Verblenden, dieser enthält diesesmal allerdings auch Schimmerpigmente. Dazu gibt es zwei farbige Lidschatten: ein schimmerndes, knalliges Royalblau mit Glitzeranteil, welches leider etwas krümelig ist und einen kühlen Taupteton.




Eine bunte Mischung findet ihr bei meinem Favoriten My precious China: Hier werden die beiden schimmernden Nuancen in rosigem Beige und einem schimmernden Mintton mit einem dunklen Pflaumeton mit mattem Finish kombiniert - die perfekte Farbkombination für den Herbst! Leider ist auch hier die dunklere Farbe etwas krümelig geraten.

*****


Knallige Lippenstifte sind doch ein Must für eine "Blogger's Choice" LE - so denken sicherlich einige Außenstehende über uns Blogger ;-) Fakt ist bei mir, dass ich selbst sehr gerne knallige Farben bei Lippenstiften mag, auch viele besitze, aber sie doch nur super selten trage... wenn ich ehrlich bin, bin ich nicht der Typ, der unbedingt auffallen muss.





Matte Lipstick
Preis: je ca. 3,99€




Alle drei Lippenstifte der Bloggers Choice LE haben ein mattes Finish und sind super knallig! Fire Escape seht ihr oben auf dem Foto ganz Links: ein knalliges, dunkles Rot ohne jeden Schimmer. In der Mitte seht ihr die Farbe Papayeah! (ist das nicht ein cooler Name?!) - mein Favorit der drei Lippenstifte: ein orangestichiges Rot, vielleicht auch etwas korallig. Und Meet me at the District vervollständigt das Trio mit einem kühlen, kräftigen Pink.




Alle drei Lippenstifte sind für mein Empfinden etwas schwierig im Auftrag: der Lippenstift "schmilzt" nicht auf den Lippen, lässt sich nicht cremig auftragen und wirkt auf mich eher etwas wachsig. Er flutscht nicht über die Lippen, was es für mich vor allem oben an den Lippenspitzen schwierig machte. Ich denke, hier sollte man einen Pinsel zur Hilfe nehmen...





Ein paar schnelle Tragebilder habe ich auch noch für euch. Die Haltbarkeit der Lippenstifte hab ich bisher nicht eingehend getestet, doch auf den Lippen und beim Abschminken fühlen sie sich recht haltbar an. Ich denke, das bringen matte Lippenstifte auch mit sich... wie findet ihr die Farben?




...wenn ich mir das so ansehe, gefällt mir fast das Pink am Besten^_^

*********


Kommen wir zur letzten Produktgruppe der LE: die Nagellacke. Drei Stück sind es auch hier an der Zahl. Sie Lacke sollen laut Hersteller besonders farbintensiv, schnelltrocknend und langanhaltend sein. Dazu kommt ein Gel-Shine-Effect für den perfekten Look:




Nail Polish, 11ml
Preis: je ca. 4,09€


Die Farben finde ich persönlich jetzt nicht sooo super besonders... bei einer Blogger LE hätte ich mir ganz besondere Schimmereffekte oder interessante Finishes gewünscht. Naja, der grüne Lack ist schon besonders, allerdings nicht mein Fall^_^ Um ein deckendes Ergebnis zu bekommen, habe ich bei "Green & Bronx" und dem silbernen "Urban Diva" jeweils 2 Schichten lackiert und der helle "Ni Hao in the Morning" ist in 3 Schichten lackiert. Der Auftrag war bei allen dreien problemlos.










"Green & Bronx" ist eine Art Khakigrün mit goldigen und rötlichen, recht groben Glitzerpartikeln. "Ni Hao in the Morning" ist ein sehr heller Farbton mit hohem Weißanteil, der etwas ins Rosa geht und ganz feinem, goldigen Schimmer... für mich ein typischer Ballerina-Farbton^_^ "Urban Diva" ist die schicke Farbe unter den Dreien: ein hoher Schimmeranteil, der fast metallisch wirkt - ein dunkles Anthrazit, sehr schick und perfekt für besondere Anlässe wie Silvester & Co



Mein Fazit:
Eine ganz nette LE - ich muss aber ehrlich sagen: So richtig umhauen hat sie mich nicht. Die Lippenstifte sind für mich schon etwas besonderes, eignen sich natürlich aber eher für die mutigen Mädels unter euch! Der Auftrag ist nicht ganz leicht - vielleicht hat jemand von euch Tipps für alle interessierten Damen?! Bei den Lidschatten Trios gefällt mir die Variante "My Precious China" am Besten... vor allem der Mintton ist sehr schön, finde ich. Aber ob das zu meinen grünen Augen so gut passt... naja, ausprobieren ;-) Bei den Nagellacken ist wie gesagt nichts für mich dabei - aber vielleicht ist auch meine Sammlung einfach zu groß und ich bin schon übersättigt!


Wie gefällt euch die LE?
Was wollt ihr euch anschauen?
**********



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...